Lehrgang: "Energetische Bewertung von Nicht-Wohngebäuden DIN V 18599"

Lehrgang "Energetische Bewertung von Nicht-Wohngebäuden DIN V 18599

Modul 1 - Fr., 21.07.2017 - 09.30 Uhr bis 17.00 Uhr und                 Sa., 22.07.2017 - 09.00 Uhr bis 16.00 Uhr

 

Der Aufbaulehrgang vermittelt die notwendigen Kenntnisse zur Berechnung des Energiebedarfs von Nicht-Wohngebäuden nach DIN V 18599 - praxisnah und mit vielen Übungen. Ein besonderes Augenmerk wird dabei auf die Methoden zur Datenerfassung, -aufbereitung und -strukturierung sowie Plausibilitätsüberlegungen zu den Berechnungsergebnissen gelegt, um die komplexe Berechnungsmethodik der DIN V 18599 sicher und effizient beherrschen zu können.

Inhalte

Inhalte

  • Gesetzliche Grundlagen: EnEV, EEWärmeG, EWärmeG
  • Erstellung eines Berechnungsmodells: DIN V 18599-1
  • Nutzenergie für Heizung und Kühlung: DIN V 18599-2
  • Nutzenergiebedarf der Luftaufbereitung: DIN V 18599-3
  • Nutz-, End- und Primärenergie für Beleuchtung: DIN V 18599-4

Die Übungen erfolgen in kleinen Gruppen an eigenen Notebooks. Für den Lehrgang wird Ihnen die Software zur Verfügung gestellt.

 

Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Flyer:

Download
Lehrgang "Energetische Bewertung von Nicht-Wohngebäuden"
Flyer_Energetische Bewertung von Nicht-W
Adobe Acrobat Dokument 232.8 KB

Veranstaltungsdatum

Modul 1: Freitag, 21.07.2017 und Samstag, 22.07.2017

von 09.30 h bis 17.00 h (Fr.) bzw. 09.00 h bis 16.30 h (Sa.)

 

Veranstaltungsort

KlimaschutzAgentur Landkreis Reutlingen 

Lindachstraße 37 - Forum 3. OG

72764 Reutlingen

 

 

Teilnahmebeitrag

Gesamtlehrgang: 1.554,00 EUR

Modul 1: 518,00 EUR

Modul 2: 518,00 EUR

 

Hinweis: Modul 3 ist nur über Gesamtlehrgang buchbar!

 

Der Preis versteht sich zzgl. 19% ges. MwSt. und schließt Skript, Verpflegung und Teilnahmebescheinigung ein. 

 

Referenten

Dipl.-Ing. Architekt Uli Jungmann

Dipl.-Phys. Klaus Lambrecht


Weitere Informationen

Zielgruppe:

Dieser neu aktualisierte Aufbaulehrgang richtet sich an Architekten und Ingenieure, die bereits mit der Energieeinsparverordnung EnEV vertraut sind.